Jagdprüfung

Die Rote Fährte Sense gratuliert ihren Vereinsmitgliedern zur bestandenen Jägerausbildung

 

Herzliche Gratulation 

- Martin Portner 

- Matthias Schmid

- David Stocker 

 

Teilnehmer Gehorsams-Training vom 17.05.2018

Es fehlen noch etliche Teilnehmer

Instruktoren-Ausbildung in der Rebe FR

Gemeinsam mit dem Walliser Schweisshundeklub, haben 6 NachsucheführerInnen der Roten Fährte diese äusserst wichtige und hoch interessante Ausbildung als zukünftige NachsucheinstruktorenInnen in Angriff genommen. 

Beim ersten Modul ging es vor allem darum, dass sich die Vereine der Roten Fährte und des Walliser Schweisshundeklubs über grundsätzliche Dinge einig sind und dieselbe Philosophie vertreten, was die Organisation und den Aufbau der künftigen

Trainingseinheiten und Schulungen betrifft. Es gilt dabei „junge“ Hundeführer gezielt und stufengerecht in der Nachsuchearbeit einzuführen.

In diesem Zusammenhang sprachen wir zwangsläufig über die Grund- und Schutzausrüstung, das korrekte Erstellen von Fährten und den wichtigen Grundgehorsam an. Erste Elemente aus der Lerntheorie flossen dabei in die praktischen

Arbeiten ein. An dieser Stelle wurde nochmals bewusst gemacht, dass es bei der gesamten Instruktorenschulung nicht darum geht, den eigenen Hund zu fördern und dessen Leistungen zu verbessern. Instruktoren stellen ihr Wissen und einen grossen Teil ihrer Zeit in den Dienst von anderen Hundeführern.

Beim ersten Modul wurden in kurze Sequenzen auch unsere Hunde praktisch eingesetzt.

 

Der zweite Kurstag findet am Sonntag, 08.07.2018 im Wallis statt. Die Inhalt sind in Erarbeitung!

Prüfungserfolge 2018

Die Rote Fährte gratuliert den beiden Gespannen für den tollen Prüfungserfolg vom 8. April 2018 bei der Zürcher Jagdaufsicht in Hofstetten-Elgg, Kanton Zürich.

500 m Fährtenschuhprüfung gemäss AGJ/TKJ

- Yves Portmann mit Aischa vom Hasental, Deutsch Drahthaarhündin 

- Guido Blatter mit Zita (Célly vom Lindenblick), Deutsch Drahthaarhündin 

 

Wir gratulieren den beiden für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung im Zürichbiet und danken für den zukünftigen Einsatz im Bereich des Nachsuchewesens.

 

Ausstellungserfolg

Yvan hat an der Mulhouse expo canine in Frankreich mit seinem Rüden das CACIB und das CACS als bester in seiner Rasse "Basset artésien normand" gewonnen. 

Herzliche Gratulation 

Zeig mir, was du riechst

Am Samstag, 17.03.2018 fand unter dem Patronat der IGKO Tannental ein genialer Kurs Zeig mir, was du riechst für aktive und zukünftige Nachsuche-Instruktoren und -FührerInnen statt.

Der Kurs wurde von unseren beiden Mitgliedern Barbara Eggimann, Jägerin, Jägerausbildnerin, Nachsucheführerin und CertoDog-Hundeinstruktorin Niveau 3 und Richard Imboden, Wildhüter, Nachsucheführer, Nachsucheinstruktor und Prüfungsleiter geleitet.  

 

Im theoretischen Teil wurden die unten ausgeführten Themen kompetent und verständlich behandelt:

- Die Lerntheorie in den Ausbildungsstufen

- Das Ausdrucksverhalten

- Die Konfliktsignale

- Die Lernmethoden

- Das Ausdrucksverhalten des Hundes während der Fährtenarbeit (Den Hund lesen lernen!)

- Die Positionen und Körperhaltung des Hundes

- Die Kommandos und das Verhalten des Hundes während der Fährtenarbeit

- Die Positionen der Nachsucheführer als Hilfestellung für den Hund

Der theoretische Teil wurde sehr praxisnah, mit Analysen aus Videosequenzen präsentiert.

 

Nach dem Mittagessen gingen wir zur praktischen Umsetzung des Gelernten über. Zuerst mussten die Fährten(sequenzen) angelegt werden. Ziel war es, die realitätsnahen Fährten anschliessend abzulaufen und genau zu beobachten: „Wo treten die ersten Schwierigkeiten auf?“, „Was sehe ich?“, „Was erkenne ich?“, und „Was schliesse ich daraus?“

Die Begleiter beobachteten das Gespann, analysierten, diskutierten und mussten zusätzlich dem Nachsuche-Team gemäss Lernstufe auf konstruktive Art und Wiese weitere Trainingsschritte empfehlen um weiterzukommen. Eine echte Herausforderung!

 

Die kompetenten Instruktoren verstanden es die Kursteilnehmer nicht nur das fachlich, aktuellste kynologische Wissen zu vermitteln, sondern verfügten ebenfalls über das notwendige Fingerspitzengefühl bei den offenen Diskussionen. Ich möchte dem Instruktoren Barbara und Richi herzlichst für den tollen Anlass bedanken und hoffe, dass weitere Kurse folgen werden, denn aktuelle, praxis- und jägernahe Ausbildungsangebote sind in der Schweiz rar.

Ebenfalls möchte ich einen grossen Dank der neuen Präsidentin der IGKO Tannental Muri und ihrem tollen Team, für den herzlichen Empfang, die Gastfreundlichkeit und das super feine Mittagessen danken.

3. Weiterbildungstag

Impressionen von unseren Hunden

Aktuelles

 

2018

Samstag, 02.06.2018
Ausbildungseinheit
- Zielsetzung
- Gehorsam
- Anschuss
- Material

- Abgang
- Winkel und Schlaufen auf der Fährte

- Verweiser und Übernachtfährten

- Hindernisse

 

 

Gehorsamstraining
Wer Lust hat mitzumachen! 
Kontaktnummer 079 813 67 82